Rayk Goetze, geboren 1964 in Stralsund, Deutschland, lebt und arbeitet in Leipzig.

 

Nach seiner Ausbildung als Stahlschiffbauer und Kampfschwimmer studierte Rayk Goetze von 1991 bis 2000 an der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst bei Arno Rink und Neo Rauch sowie in Florenz an der Accademia di Belle Arti. Zahlreiche Ausstellungen, u.a. in Berlin, Paris, Leipzig, München, Stockholm, Mantua, Düsseldorf. Er avancierte zu einem der interessantesten Maler der Neuen Leipziger Schule.

 

Rayk Goetze, Durchbruch, Öl und Acryl auf Leinen, 2020, 130 x 110 cm

 

Rayk Goetze, Schwebebalg, Öl und Acryl auf Leinen, 2018, 240 x 200 cm

 

Rayk Goetze, Das Spiel, Öl und Acryl auf Leinen, 2020, 240 x 200 cm

 

Rayk Goetze, The Abshaum, Öl und Acryl auf Leinen, 2020, 200 x 150 cm

 

Rayk Goetze, Persona, Öl und Acryl auf Leinen, 2020, 60 x 50 cm

 

Rayk Goetze, Vertreibung aus dem Paradies, Öl und Acryl auf Leinen, 2020, 140 x 120 cm

 

Rayk Goetze, Brandung I, Öl und Acryl auf Leinen, 2020, 100 x 70 cm

 

Rayk Goetze, Madonna (Set), 100 x 80 cm, Öl und Acryl auf Leinwand, 2018

 

Rayk Goetze, Landscape II, Öl und Acryl auf Leinwand, 2020, 60 x 50 cm

 

Rayk Goetze, Furt Zwo, Öl und Acryl auf Leinen, 2017, 130 x 100 cm

 

Rayk Goetze, Ausstellungsansicht 2018